Lymphödem Entstauungstherapie

Entstauungstherapie bei Lymph- und Lipödemen
Lymphödeme können angeboren sein, sie können aber auch nach Unfällen,
Operationen und Bestrahlungen - insbesondere auf Grund einer Krebserkrankung -
bentstehen. Sie können auch im Zusammenhang mit chronischen Gefäßleiden von Venen
und Arterien, krankhafter Fettgewebs-vermehrung ( Lipödem ) und durch Rheuma oder
andere Ursachen entstehen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ödemformen führt
das unbehandelte Lymphödem meist zu schweren Folgeschäden des gestauten Gewebes.
Je nach Ursache können sich die Lymphödeme langsam und schleichend entwickeln
oder auch sehr plötzlich auftreten.

Nur die konsequente Anwendung moderner und anerkannter Behandlungsmethoden
können eine Verschlimmerung der Erkrankung und die damit verbundene
Einschränkung der Lebensqualität der Betroffenen verhindern.

Lymph- bzw. Lipödeme zu erkennen ist die Aufgabe eines Spezialisten. Hier können
Ihnen Phlebologen und Ärzte mit fachlicher Weiterbildung optimal weiterhelfen.

Maßnahmen zur Entstauungstherapie:
- manuelle Lymphtrainage
- apparative intermittierende Kompression
- Kompressionsverbände
- Kompressionsstrümpfe bzw. Kompressionsversorgung je nach Gliedmaßen

Es handelt sich hierbei um zwei weltweit  anerkannte Therapieformen, die in
geschickter Kombination zu einer optimalen Endstauung führen. Die manuelle
Lymphtrainage wird von einem speziell ausgebildetem Therapeuten
durchgeführt.                                                                                     

Die apparative intermittierende Kompression ist hierbei eine  weitere wertvolle
Therapiehilfe, wobei durch einen Kompressor Luft in Arm- bzw. Beinmanschetten
gedrückt wird.

Als weiteren Baustein jeder Therapie stehen nach der manuellen Lymphdrainage der
Kompressionsverband und die Kompressionsbestrumpfung.

Das Gesundheitshaus Fuchs+Möller bietet Kompressionsversorgungen an, die speziell
nach Maß gestrickt wird und am entstauten Arm- bzw. Bein vermessen wird. Bei
fortgeschrittenen Lymph / Lipödemen empfiehlt es sich eine Spezialklinik
aufzusuchen.


Ist die Diagnose erstellt hilft Ihnen die gut abgestimmte Therapie. Therapeutische
Anwendungen durch den Physiotherapeuten mit Lymphtrainage und
Kompressionwickeln mit anschließender Bestrumpfung sind ein ganzheitliches Konzept.
Man sollte sich in einem Fachgeschäft mit einer gut maßgenommenen
Strumpfversorgen versorgen lassen.

Aktuelle Themen: