Fuß-Einlagen

Fußbeschwerden sind eine Volkskrankheit

Die meisten Fußschäden entwickeln sich erst im Laufe der Zeit, angeboren sind die allerwenigsten.
Veranlagung, Bewegungsmangel, Übergewicht, falsches Schuhwerk, altersbedingter Verschleiß,
Sport, etc. können dabei eine Rolle spielen. Mindestens jeder zweite Erwachsene leidet heute
unter Fußbeschwerden, wahrscheinlich sind es wesentlich mehr.
Die Füße sind sozusagen das Fundament unseres Bewegungsapparates, hier laufen unzählige
Nervenbahnen zusammen. Probleme an diesem Fundament können deshalb Folgen für den
ganzen Körper haben - von Gelenkschäden an Knie und Wirbelsäule bis hin zu Unstimmigkeiten
an den inneren Organen und Kopfschmerzen.

Definition

Einlagen sind funktionelle Orthesen zur Korrektur, Stützung oder Bettung von Fußdeformitäten,
zur Entlastung oder Lastumverteilung der Fußweichteile, der Bein- oder auch Wirbelsäulengelenke.

Typen von Einlagen:

Hier sehen Sie nur einen kleinen Auszug aus der Formen- und Materialvielfalt der
Einlagenherstellung.

Kopie-Einlage
Weichpolster-Einlage
Schalenform-Einlage
Aktuelle Themen: