Rückenschmerzen verstehen

Rückenschmerzen verstehen

Schmerzen im Rücken bremsen uns im Alltag aus und sind belastend. Nicht immer liegen ihnen  ernstzunehmende Erkrankungen zugrunde. Erfahren Sie hier, wie Sie ihren Rücken dauerhaft stärken und sich in akuten Schmerzzuständen Linderung verschaffen können.


Rückenschmerzen – eine „Volkskrankheit“ mit vielfältigen Ursachen
Rückenschmerzen zählen zu den sogenannten Volkskrankheiten. Tatsächlich leiden fast 80 % aller Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben unter Rückenschmerzen. Bei der Häufigkeit ihres Auftretens wundert es jedoch, wie wenig wir eigentlich über sie wissen. Von den Ursachen über die Behandlung bis hin zur Vorsorge halten sich viele Mythen und Thesen, die längst als überholt gelten und im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass wir, anstatt alles richtig zu machen, es nur noch verschlimmern.
(Quelle: Robert-Koch-Institut, Statistisches Bundesamt, 2006)


Rückenschmerzen – Muskeln, Nerven und Bandscheiben im Zusammenspiel

Unser Rücken ist eine komplexe Konstruktion aus Nerven, Muskeln, Knochen und den Bandscheiben. Das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten kann sich unterschiedlich stark auf verschiedenste Bereiche im Körper auswirken. So werden Schmerzen erzeugt, deren Ursache nicht immer die Bandscheibe ist.
Oft ist beispielsweise ein Ungleichgewicht der muskulären Belastung ein einfacher Grund für akute Schmerzen.

Aktuelle Themen: